Black Lotus

Niemand weiß, woher zum Teufel Black Lotus gekommen ist, aber sein/ihre Rennerfahrung ist nicht zu übersehen: Die Waffen sind zum Ausweichen der Feinde da und Black Lotus fährt WIRKLICH schnell. Zusätzlich zur stark erhöhten Mobilität ermöglichen die Waffen es ihm/ihr, gegnerischen Schüssen auszuweichen, und, wenn sie geschickt eingesetzt werden (was schwierig ist und Übung erfordert), können sie ziemlich viel Schaden anrichten.

Astral Projection ist sein/ihr Markenzeichen in der Arena und verschießt eine astrale Abbildung von sich selbst, die das Nachladen von Waffe 2 verringert, wenn Feinde getroffen werden, ihnen aber Schaden zufügt. Beim richtigen Zielen kann sie vernichtenden Schaden anrichten.

Waffe 2 ist Karma. Damit wird Black Lotus unverwundbar, kann Schaden blocken und ihn dem Feind stattdessen zufügen. Karma ist die perfekte Waffe – nicht nur zur Verteidigung gegen die Spezialangriffe der Feinde, sondern auch, um sie mit ihrem eigenen Schaden zu vernichten, damit du eine bessere Chance hast, die Bombe abzuliefern. Wenn du getroffen wirst, während diese Waffe aktiviert ist, wird ihre Abklingzeit verringert.

Dieser Wagen bringt es auf beeindruckende Geschwindigkeiten! Deswegen aktiviert der Soul Prilgrim einen schnellen Boost nach vorne. Die Waffe hat drei Ladungen, die verbrannt werden können. Du musst sie nicht unbedingt auf einmal nutzen – sie fangen sofort mit dem Nachladen wieder an.

Nach allen Stufen kommt endlich die Spezialwaffe: Nirvana. Diese Waffe ist das Beste, was Black Lotus hat, denn sie lädt alle Waffen bei Aktivierung auf. Außerdem verringert sie Abklingzeiten und beschleunigt währenddessen die Maschine.

Soundtrack

Schaue dir das Video an
Black Lotus

Wallpaper


Lerne andere Maschinen kennen

Lerne die Piloten und deren Maschinen kennen und erfahre, wie deinem Team helfen können.